Verband Tiroler Segelvereine
Verband Tiroler Segelvereine

Ziele

Der VTS ist der vom Land Tirol und dem Österr. Segelverband (OeSV) anerkannte Fachverband für Segeln in Tirol.

In erster Linie ist er die Plattform aller Segelvereine in Tirol, die ordentliche Mitgliedsvereine des österreichischen Segelverband (OeSV) sind.

Auf Grund der derzeit gültigen Statuten können auch Vereine oder Vereinigungen in den VTS aufgenommen werden, die nicht Mitglied beim OeSV sind. Diese sollen im Rahmen des VTS an die OeSV-Kriterien herangeführt werden.

Der VTS ist Mitglied von tiSport (Verein "Tiroler Sportfachverbände), der Interessenvertretung aller vom Landessportrat anerkannten Tiroler Sportfachverbänden. 

Der VTS koordiniert sportlichen Aktivitäten, die Regattatermine am Achensee, im Einvernehmen mit der Achenseeschifffahrt.

Der VTS beruft in eigenem und im Auftrag des OeSV Fortbildungsveranstaltungen ein:

- Seminare für Regattaleiter und Schiedsrichter wie auch
- für beginnende und erfahrene Regattateilnehmer.

Der VTS steuert nicht zuletzt die Aktivitäten des "Leistungszentrum Segeln Tirol", das 1998 durch die Unterstützung der Tiroler Landesregierung am Clubglände des SC TWV eingerichtet wurde.

Darin sollen Jugendliche, vom kleinsten ragattatauglichen Boot, dem Optimist ("Opti") bis zu allen größeren Regatta-Jollen (z.B. Zoom8, 420er, 470er, 49erFX u.a.) wettkampfmäßig ausgebildet und gefördert werden. Trainingslager am Achensee wie auch in anderen Revieren in Österreich (Bodensee, Neusiedlersee) und im näheren Ausland (z.B. Gardasee; Izola/SLO) werden mit unseren regattabegeisterten Kindern und Jugendlichen beschickt, selbstverständlich in Begleitung von Eltern wie Lehrwarten und Trainern.

In Anlehnung an die Bemühungen des OeSV wird das LZ auch die Aktivitäten Tiroler Clubs in den Bereichen Parasailing und Segelbundesliga unterstützen.